19.01.2012

Artikel über Top50-Solar Experts im Photovoltaik Magazin

Top50-Solar Experts wird immer populärer. So wurde bereits in zahlreichen Medien über die neue Expertenplattform berichtet. Auch das bekannte Magazin Photovoltaik hat unter der Überschrift „Vorsichtig ins Web 2.0“ aktuell einen Artikel veröffentlicht. Wir freuen uns über den positiven Zuspruch und die Anerkennung unserer Arbeit. Der Tenor, dass unsere Wissensplattform noch hinter ihren Möglichkeiten zurück bleibt, gilt für uns als Ansporn für weitere Optimierungen.

Top50-Solar Experts ist lebendig, es wird ständig verbessert. Das geschieht bisweilen sehr schnell, schneller als so manche Publikation dies aufnehmen kann. Zum Beispiel ist die in dem Text der Photovoltaik aufgeführte böse Überraschung längst keine mehr. Der Text war noch gar nicht veröffentlicht, da verschwanden die Fragen der Nutzer schon nicht mehr wie bemängelt im „Nirwana“. Richtig ist viel mehr, dass wenn Nutzer dies wünschen, sie direkt bei Fragestellung ihre e-mail Adresse mit angeben können und nach Antworteingang von uns umgehend benachrichtigt werden.

Ein wenig schmerzt leider die Bemerkung, dass Top50-Solar Experts ein Low-Budget-Portal sei. Es ist aus unserer Sicht letztendlich kein Qualitätskriterium, ob Fachleute für Ihre Expertenbeiträge ein Honorar erhalten oder stattdessen von anderen Vorteilen profitieren. Unsere Spezialisten tragen durch ihre fundierten Ausführungen, welche durch die Zusammenarbeit mit der Experts Redaktion in öffentlich zugänglichen Datenbanken publiziert werden, einen großen und wichtigen Schritt zur Energiewende bei. Alle Bürger erfahren so, wie leicht es ist, selbst an der großen Wende mitzuwirken.

„Fehlerfrei ist das Portal allerdings nicht" heißt es am Ende. Bekanntlich ist ‚nobody perfect’, das gilt selbstverständlich auch für unsere Expertenplattform. Nach nicht einmal einem Jahr Existenz sind wir jedoch durchaus stolz auf den Erfolg und unsere Bemühungen. Es gibt immer viel zu verbessern. Wir arbeiten täglich an Weiterentwicklungen, um über kurz oder lang das seriöseste und professionellste Expertennetzwerk im Bereich der Solarenergie mit euch zu teilen.

Eine wichtige Berichtigung zum Schluss: Leider wurde in dem Artikel ein falscher Link angegeben - der richtige Link ist: http://experts.top50-solar.de.